Erste Eindrücke

Nach dem einchecken im Hotel bin ich gleich rüber in den CCH.
20131227-163134.jpg

Die bekannte Rakete vom CCC steht direkt vor dem Eingang und an der Fassade vom CCH sind gelbe Schläuche angebracht — die Seidenstraße. Die Seidenstraße ist ein Rohrpost System die nur mit handelsüblichen Staubsaugern betrieben wird.

Das WLAN ist etwas, nun ja schlecht. Es sind halt immer zufiele Devices die ins Netz wollen.

Mein erster Vortrag war Keine Anhaltspunkte für flächendeckende Überwachung war sehr unterhaltsam und kurzweilig. Den Link zum Nachhören oder schauen liefere ich noch nach.


so jetzt gehe ich zu den Abendvorstellungen
20131227-165411.jpg

Der Vortrag Kryptographie nach Snowden war sehr witzig. Unbedingte Nachhörempfehlung.

Die Keynote mit Greenwald habe ich leider verpasst. Obwohl die im ganzen Gebäude auf jeden möglichen Device gestreamt wurde. Es hatte was von 1984.

The Tor Network mit Jacob Applebaum hat mich bestätigt die Tor Relais zubetreiben. Die zwei haben den Vortrag kurzweilig und unterhaltsam gestaltet und einen Spenden Aufruf gab es auch. Ich glaube das wird mein zweiter Dauerauftrag.

Davor gab es ein kleines Intermezzo beim Deutschlandfunk das hätte ich mir auch sparen können, es wurde vom Moderator nur an der Oberfläche gekratzt. Obwohl die zwei älteren Damen (ca. Um die fufzig) waren sichtlich schockiert über die Möglichkeiten und ich dachte nur man das kennt doch jeder. Na, da bin ich wohl in der falschen Filterbubble.

Nach dem Tor Vortrag habe ich kurz telefoniert und bin zu spät in den Vortrag von Markus Bekedahlund Thomas Lohdinger gegangenen. Auch hier hatte ich das Gefühl die Gemeinde erhält eine Prädigt äh Jahresrückblick und bin vorzeitig geflüchtet.

Spannend und ein Rätsel sind die ganzen Assemblies, da sitzen viele Menschen an einem runden Tisch und starren in ihre Bildschirme und basteln die irrsten Dinge. Einiges kommt mir bekannt vor Folienplotter, 3D Drucker, LED Blinkenlights, Siebdruck Kaffee selberkochen und sogar einen Cocktailroboter. Ich wandere zwischen den Tischen rum und freue mich der Aktivitäten vielleicht stoße ich die nächsten Tage noch dazu.

Zuletzt war ich in einer Lounge, mit einem alten Wasserwerfer. Da mein Taschencomputer keinen Saft mehr hatte konnte ich keine Fotos mehr machen aber das hole ich noch nach.

Der erste Tag war schön und jetzt trinke ich mein Astra aus.

Unter http://streaming.media.ccc.de bekommt man alle Events live auf den Rechner geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.